Lokalsport

Erhellende Leistungen im Schwarzwald

Sportgymnastik Der TSV Ötlingen kehrt mit vier Vizetiteln und einem dritten Platz von den Gaumeisterschaften zurück.

Oberndorf. Was lange währt, wird endlich gut: Nachdem es in den vergangenen Jahren wegen Terminüberschneidungen für die Sportgymnastinnen des TSV Ötlingen nie mit einem Start bei den Meisterschaften des Turngaus Schwarzwald geklappt hatte, kehrten sie nun umso erfolgreicher heim. Vier Vizetitel und einen dritten Platz gab‘s in Oberndorf zu bejubeln. Damit sind die TSVÖ-Mädels gut gerüstet für die Meisterschaften der Turngaue Neckar-Teck und Stuttgart, die am 17. März in der Stuttgarter Tivoli-Halle stattfinden.

Die Jugendwettkampfgruppe mit Marie Gommel, Pia Müller, Lilly Fischer, Celine Lusiak, Venera Ejoupi und Patricia Wetter stellte einmal mehr ihre Form unter Beweis. Trotz kleiner Unsicherheit im ersten Durchgang spielte sie in beiden Durchgängen ihrer Keulenübung ihre Stärken aus. Ausstrahlung, Synchronität und Körpertechnik, gepaart mit einer ausdrucksstarken Interpretation der Musik „Perhaps, Perhaps, Perhaps“ brachten den Gaumeistertitel.

Im Einzelwettbewerb der Jugendwettkampfklasse sicherte sich Kristina Kukscha hinter ihrer Dauerrivalin Lilian Moser aus Tübingen die Vizemeisterschaft. Nachdem die Reifenübung von kleinen Verlusten begleitet war, gelang die Ballübung ausdrucksstark. Auch in der abschließenden Keulenübung konnte Kukscha mit ihrer Körpertechnik punkten.

Alina Dutt zeigte in der Schülerwettkampfklasse aufsteigende Tendenz. Ihre sauber geturnten Übungen mit Ball, Keulen und ohne Handgerät bescherten ihr ebenfalls den Vizetitel. Besonders ihre gute Gerätetechnik und Ausstrahlung gaben den Ausschlag für dieses positive Ergebnis. In nichts nachstehen wollte Xenia Burawow in der Kinderwettkampfklasse zehn. Bei ihrem ersten Saisonwettkampf zeigte sie eine ansprechende Übung ohne Handgerät. Nachdem die Ballübung mit mehreren Verlusten des Handgerätes einherging, zeigte sie in der Keulenübung eine bessere Leistung, die am Ende den Vizetitel bescherte.

Im Duo-Wettbewerb der Schülerwettkampfklasse holten sich Letizia Alagna und Sophia Spreitzer nach zwei Übungen mit dem Ball, dank eines fehlerfreien zweiten Durchganges, den Vizetitel vor ihren Vereinskameradinnen Anastasia Kwint und Emilie Sawin.sst

Anzeige