Lokalsport

Ernüchterung nach Fehlstart

TC Kirchheim verliert Duell der Oberliga-Aufsteiger gegen Herrenberg

Ernüchterung beim Oberliga-Aufsteiger TC Kirchheim. Mit einer 2:7-Auftaktniederlage auf der eigenen Tennis-Anlage gegen Mitaufsteiger TC Herrenberg haben die Herren 1 der Kirchheimer zu Saisonbeginn einen Fehlstart hingelegt.

Andreas Widmayer beherrschte seinen Gegner im zweiten Satz zwar klar. Auf seinen ersten Einzelerfolg für den TCK in der Oberliga
Andreas Widmayer beherrschte seinen Gegner im zweiten Satz zwar klar. Auf seinen ersten Einzelerfolg für den TCK in der Oberliga muss der Kirchheimer Neuzugang allerdings trotzdem noch warten.Foto: Markus Brändli

Kirchheim. Vor Beginn des Auftakt-Duells der beiden Oberliga-Neulinge waren die TCK-Verantwortlichen noch vorsichtig optimistisch. Zunächst lagen sie mit dieser Einstellung auch durchaus noch richtig, denn die Begegnung begann vielversprechend für die Gastgeber. Alexander Miehle (2) hatte es im ersten Satz bei 6:3 gegen Fabio Mancarella eilig. Er führte auch im zweiten Satz zunächst deutlich, ehe ihn Krämpfe um jede Siegchance brachten. Mit 4:6 und 7:10 gab er sein Spiel noch ab.

Auch Benni Dröge (4) gestaltete seine Partie zunächst offen, musste sich aber schlussendlich seinem druckvoll agierenden Gegner in zwei Sätzen geschlagen geben. Die besten Aussichten auf seinen ersten Oberliga-Sieg hatte TCK-Neuzugang Andreas Widmayer. Lange führte er im ersten Satz, ehe sein Gegner Vitus Böckle das Spiel zum 7:5 drehte. Nach einem 6:0 im zweiten Satz fehlte ihm im entscheidenden dritten Durchgang dann die nötige Kraft.

Auch der Kirchheimer Nummer eins, Tony Holzinger, erging es nicht besser. Gegen den Schweizer Alexander Sadecky fand er über die gesamte Spielzeit nicht ins Match und musste sich mit 0:6 und 4:6 geschlagen geben. Ähnlich verliefen auch die Matches von Spielertrainer Jörn Kaiser (3) und Manuel Zabukovec (5). Beide zeigten gutes Tennis, verließen den Platz am Ende aber als Verlierer.

Damit war beim Spielstand von 0:6 bereits nach den Einzeln alles entschieden. Trotzdem bewies der TCK in den abschließenden Doppeln Moral. Die beiden Kirchheimer Paare Tony Holzinger/Alexander Miehle und Manuel Zabukovec/Andreas Widmayer strichen noch jeweils einen Punkt für die Teckstädter ein. Damit steckt der TCK gleich nach dem ersten Spieltag im Tabellenkeller. Am kommenden Sonntag trifft das Team von Trainer Jörn Kaiser in seinem ersten Auswärtsspiel auf die SV Böblingen, die am Sonntag ihr Auftaktspiel gegen Ravensburg gewann. Leichter wir es für den Aufsteiger aus Kirchheim in Böblingen sicherlich nicht. bd

Tony Holzinger – Alexander Sadecky 0:6, 4:6;

Alexander Miehle – Fabio Mancarella 6:3,4:6, 7:10; Jörn Kaiser – Pascal Streit 4:6, 3:6; Benjamin Dröge – Jonas Brezing 4:6, 4:6; Manuel Zabukovec – Dino Mancarella 4:6, 5:7; Andreas Widmayer – Vitus Böckle 5:7, 6:0, 2:10; Tony Holzinger/Alexander Miehle – Fabio Mancarella/Pascal Streit 6:3, 4:6, 10:5; Benjamin Dröge/Rico Holzinger – Alexander Sadecky/Dino Mancarella 1:6, 4:6; Manuel Zabukovec/Andreas Widmayer – Jonas Brezing/Thilo Notter 6:4, 7:6

Anzeige