Lokalsport

Erstes Viertel entscheidet

Basketball VfL-Dritte verliert Kreisliga-Derby gegen TS Göppingen II klar.

Kirchheim. 10:26 nach acht Minuten, 70:85 am Ende – für die dritte Mannschaft der VfL-Basketballer blieb im Kreisliga-Derby der Stolz, die „letzten 32 Minuten“ gewonnen zu haben. Als es nach zwölf Minuten allerdings 14:34 stand, wobei Göppingens Spielertrainer Kenneth Ragland bereits sechs Dreier eingelocht hatte, deutete sich ein echtes Debakel an. Aber natürlich trafen die Gastgeber nicht so weiter. Eine Siegchance gab es dennoch nie, vor allem nicht, als Luis Eckert nach 16 Minuten mit Verdacht auf Bänderriss ausscheiden musste und nur noch sechs Kirchheimer zur Verfügung standen. Die trugen sich dann auch alle in die Scorerliste ein, und der abschließende Höhepunkt war der Dreier von Spielertrainer Uli Tangl von knapp nach der Mittellinie zum Endstand. ut

VfL Kirchheim III: Blodau (6), Eckert (3), Er (8), Foehl (6), Grube (20/1), Kraiss (3), Tangl (23/3)

*

Anzeige