Lokalsport

Europameister in Echterdingen

Fußball Davie Selke als Zaungast des Sichtungstrainings beim TVE.

Echterdingen. Damit hätte beim TV Echterdingen wohl niemand gerechnet. Beim Sichtungstraining des englischen Drittligisten Bradford City, der für das Jubiläumsspiel zum 125-jährigen Bestehen des TVE angereist war und zuvor Nachwuchsspieler gescoutet hatte, stand auch ein aktueller U21-Europameister am Spielfeldrand: Davie Selke von Hertha BSC Berlin.

Wegen beruflicher Angelegenheiten war sein Manager auf die Filder gereist, „da habe ich mich spontan angeschlossen“, sagte der gebürtige Schorndorfer. Aber auch, weil ein entferntes Familienmitglied am Sichtungstraining teilnahm, das 160 Fußballer zwischen 14 und 23 Jahren anlockte. „Dass die Jungs die Möglichkeit haben, sich hier auch international zu präsentieren, ist eine super Sache“, sagte der 22-jährige Selke. Er selbst habe auch einmal bei der VfB-Jugendakademie vorgespielt - erfolglos. „Zwei Jahre später haben mich die Stuttgarter dann doch geholt. Rückschläge erleidet jeder einmal. Man muss nur immer weiter an sich glauben“, sagte der Profikicker.je


Anzeige