Lokalsport

Facettenreich zum Erfolg

Lenningen. Nach dem 18:21-Rückschlag in Uhingen treffen die Bezirksligahandballerinnen der SG Lenningen heute Abend (18 Uhr, Sporthalle Lenningen) auf den TV Reichenbach II – kein unbekannter Gegner für die SG, hatte man in der vergangenen Saison doch das Nachsehen gegen die Filsstädter, die nach zwei Spieltagen Tabellenführer der Bezirksliga sind.

Neben Larissa Dangel, die krankheitsbedingt diese Woche nicht am Training teilnehmen konnte, muss die SG weiterhin auf Anka Schmid verzichten. Auf Rückhalt können die SG-Frauen von den Torhüterinnen Jana Fiegenbaum und Kim Gall hoffen, die in den vergangenen Spielen eine gute Leistung zeigten. Unter der Woche waren die Trainingsinhalte vor allem das Zusammenspiel mit den Außenpositionen und dem Kreis. Mit einer kompakten Abwehr und einem facettenreichen Angriff wollen die Gastgeber die Partie für sich entscheiden und so dem Saisonziel – dem frühzeitigen Klassenerhalt – ein Stück näher rücken.mr

SG Lenningen: Fiegenbaum, Gall – Schilling, Gratz, Ringelspacher, Klein, Renz, Blocher, Tegethoff, Kazmaier, Reichle, Schur, Bächtle

Anzeige