Lokalsport

Fans brüllen TTV-Frauen zum Sieg

Volleyball Die Dettinger Frauen starten mit einem 3:0-Auswärtserfolg in Burladingen ins neue Regionalliga-Jahr.

Endlich mal wieder jubeln: Die Dettinger Volleyballerinnen haben die Durststrecke von drei Pleiten in Folge beendet. Foto: Genio
Endlich mal wieder jubeln: Die Dettinger Volleyballerinnen haben die Durststrecke von drei Pleiten in Folge beendet. Foto: Genio Silviani

Burladingen. Nichts macht einen Trainer glücklicher, als zu sehen, dass sich die harte Arbeit in der Halle und die vielen Stunden des Anschwitzens auszahlen: Roland Hunger, seines Zeichens Coach der Dettinger Regionalliga-Volleyballerinnen, konnte gleich im ersten Spiel des neuen Jahres dieses Gefühl genießen: Sein Team kehrte nach zuvor drei Niederlagen in Folge mit einem 3:0-Sieg beim TSV Burladingen heim. „Wir haben zwar nicht optimal gespielt, aber die gute Vorbereitung nach der Weihnachtspause hat sich ausgezahlt“, analysierte er.

Die Partie in der Trigema-Arena war für die TTV-Frauen keine wie jede andere: Unter die rund 70 Zuschauer hatten sich etliche Dettinger Fans gemischt, die ihr Team lautstark anfeuerten und auch mit Plakaten motivierten. Offenbar mit Erfolg: Nach einer starken Aufschlagserie von Meike Kehle und mehreren langen Ballwechseln ging der erste Satz deutlich mit 25:16 an das Hunger-Team.

Ganz ohne Kampf wollte sich die Heimmannschaft jedoch nicht geschlagen geben. Mit variablem Spiel, überraschenden Angriffskombinationen und sicherer Abwehr gestaltete Burladingen den zweiten Durchgang auf Augenhöhe. Die Wende zugunsten der Gäste brachte die Einwechslung von Katharina Koch Mitte des Satzes, nach der mit gezielten Aufschlägen auf die gegnerische Libera der Widerstand der Gastgeber gebrochen wurde - 27:25 für die Dettingerinnen, die ihre Spiellaune und das Leistungsniveau im dritten Satz trotz spürbarer Müdigkeit halten konnten und beim 25:20 den Sack nach 70 Minuten zumachten.

Zwei Auswärtsspiele in Folge

hr nächstes Spiel bestreiten die Dettingerinnen kommenden Sonntag beim Tabellenzweiten VfB Ulm. Auf den ersten Auftritt vor heimischer Kulisse müssen die Fans noch warten. Bevor es am 16. Februar gegen Gmünd geht, steht am 2. Februar noch ein weiteres Auswärtsspiel in Freiburg an. cp

TTV Dettingen: Babinger, Celeryn, Grossmann, Herdtle, Kehle, Koch, Kurh, Pinar, Preuß, Sharalieva

Unterbau auf Platz eins

Die zweite Mannschaft der TTV-Frauen hat sich dank eines 3:0-Siegs am verspätet ausgetragenen letzten Hinrundenspieltag über den TSV Linsenhofen II die „Herbstmeisterschaft“ in der B-Klasse 3 gesichert. Das Team um Martina Bandle, Anja Binder, Greta Bizer, Lisa Brenner, Marina Brenner, Chiara Ernst, Nadine Gere, Romy Hink, Annika Päckert, Lola Pfisterer und Julia Söllne erwartet nun am kommenden Sonntag ab 14 Uhr zum Heimspieltag den TSV Schlierbach und die TSG Eislingen II.tb

Anzeige