Lokalsport

Fehlstart im Schatten der Burg

Handball Die Lenninger Frauen verlieren das erste Spiel nach der Weihnachtspause in Neuffen mit 26:30.

Neuffen. Die Bezirksliga-Handballerinnen der SG Lenningen sind mit einer Niederlage ins neue Jahr gestartet. Beim TB Neuffen II verloren die Lenningerinnen mit 26:30 und stehen damit auf dem fünften Tabellenplatz.

Dabei war das Match unter der Burg Hohenneuffen in den ersten Minuten ausgeglichen verlaufen. Erst in der 15. Spielminute gelang es den Neuffenerinnen, sich beim 7:6 eine erste Führung zu erspielen, die bis zur Pause auf fünf Tore ausgebaut wurde. Nach dem Seitenwechsel fanden die Lenningerinnen zunächst wieder in die Spur. Ein ums andere Mal scheiterten die Neuffenerinnen an der Lenninger Abwehr, und den Gästen gelang ein schnelles Kontertor. So stand es in der 44. Minute 19:22 aus SG-Sicht. Nach einer Auszeit von Trainerin Nicole Schmid in der 52. Minute gelang Susi Schilling sogar der Anschlusstreffer zum 23:24 - näher sollten die Lenningerinnen dem TBN allerdings nicht mehr kommen, im Gegenteil. Bis zum Schlusspfiff setzte sich der Gastgeber auf 30:26 ab.mb

TB Neuffen II: Kenntner, Pfäffle - Geiß, Wagner (3), Zeller (12/5), Weiss, Hochmuth (3), Bauder, Feucht (2), Lauser (4), Schwer, Binder (5), Moll (1)

SG Lenningen: Turinsky - Bächtle (3), Kazmaier (2), Klein, Maier (6), Gratz, Ringelspacher, Schilling (7), A. Schmid (4/3), S. Schmid, Schur, Tegethoff, Wannenwetsch (4)

Anzeige