Lokalsport

Fischer lässt Olympiasieger hinter sich

Stuttgart. Die 25-jährige Madeleine Fischer und der 17-jährige Schimmel Canta Libre – ein attraktives und erfolgreiches Paar. Beim Hallenchampionat der baden-württembergischen Springreiter in der Stuttgarter Schleyer-Halle leisteten sie sich nur einen Abwurf und verfehlten mit Platz 17 das Preisgeld nur knapp. „Ein leichter Fehler beim dritten Sprung. Schade. Es hat ein Quäntchen Glück gefehlt. Aber ich bin auch so sehr zufrieden“, meinte die Amateurin aus Weilheim unter vielen Profis am Start.

Anzeige

Bei der nationalen Springprüfung zuvor hatte sie mit dem ältesten Pferd im Wettbewerb mit ebenfalls vier Fehlerpunkten sogar Platz elf belegt und dabei Weltklassereiter wie Hansi Dreher und Olympiasieger Michael Jung hinter sich gelassen. Ihr gutes Abschneiden ist umso bemerkenswerter, weil ihr Schimmel gerade erst eine Zerrung am Bein auskuriert hat. Madeleine: „Ich konnte ihn zwei Wochen lang nur im Schritt reiten.“

Doppelsieger wurde Markus Kölz aus Winnenden knapp vor Timo Beck aus Lahr. Der Favorit blieb in beiden Prüfungen fehlerfrei und kassierte 4 950 Euro Preisgeld insgesamt.ks