Lokalsport

Fumic wähnt sich auf gutem Weg

Banyoles. Mountainbikeprofi Manuel Fumic hat bei einem Rennen in Spanien Platz sieben belegt. „Mit meiner Leistung und meiner Verfassung bin ich zufrieden“, sagte der Kirchheimer, der das Rennen der Serie Copa Catalana in Banyoles als Vorbereitung auf das Etappenrennen Cape Epic Mitte März in Südafrika nutzte.

Der kurvenreiche und sandige Kurs, gespickt mit kurzen, steilen Anstiegen, war für Manuel Fumic wie geschaffen - zumindest, wenn man das Rennen unter Trainingsaspekten sieht. Und so wollte der deutsche Meister seinen Start auch verstanden wissen. Mit dem Kampf um den Sieg hatte der Cannondale-Profi deshalb nichts zu tun, erst über die Distanz konnte er sich langsam verbessern. So fuhr er auch noch mal an den bereits entwischten Essener Ben Zwiehoff heran, mit dem er sich dann um Platz sieben duellierte.

In den Anstiegen war der DM-Dritte schneller, Fumic kompensierte das in den technischen Passagen und hatte am Ende mit seiner Routine auch um zwei Sekunden die Nase vorne. Mit 1,57 Minuten Differenz auf den Sieger Anton Cooper aus Neuseeland, ehemaliger Teamkollege Fumics, erreichte er das Ziel.eg

Anzeige