Lokalsport

Fußball satt wegen frühen Saisonstarts

Kirchheim. Wer spielt 2016/17 in welcher Staffel? Die Frage ist zwar vorbesprochen, aber noch nicht spruchreif: Die definitive Entscheidung über die Ligeneinteilung im Fußball-Bezirk Neckar/Fils fällt erst bei der Sitzung des Bezirksvorstandes in gut zwei Wochen. Die elf wichtigsten Bezirks-Funktionäre, darunter Spielleiter Bernd Schraitle (Beuren), Sportgerichtschef Siegfried Bippus (Unterensingen) und der Vorsitzende Karl Stradinger (Rechberghausen) haben dann da­rüber zu urteilen, ob die Staffelleiter bei ihrer Tagung im Teckkeller am vergangenen Montagabend gute Vorarbeit geleistet haben oder nicht. Einwände sind keine zu erwarten.

Eine andere Entscheidung ist indes schon gefallen: Der Rundenstart 2016/17 in der Bezirksliga, der Kreisliga A, Staffel 2, und der Kreisliga B, Staffel 6, erfolgt am 14. August. Damit kommt es in diesem Jahr inmitten der Schulferien zu einem Überangebot an lokalem Amateurfußball. Los geht es mit dem einwöchigen Teckbotenpokal-Turnier (31. Juli bis 7. August), es folgt mittwochs die zweite WFV-Pokal-runde (10. August), donnerstags der Supercup der Zeitungspokalsieger in Holzmaden (11. August) und eben der Start in fast allen Neckar/Fils-Ligen. Bei so reichlich Sommerfußball werden potenzielle Sportplatz-Gänger eine Qual der Wahl wie noch nie haben.

In der neuen Saison sind insgesamt 191 Aktiven-Teams (Frauen und Männer) am Ball. Das sind acht weniger als in der Vorsaison.tb

Anzeige