Lokalsport

FV 09 entlässt Trainer Vohl

Fußball A-Ligist setzt als Interimslösung auf Manuel Klingenfuß

Nürtingen. Uwe Vohl ist nicht mehr Trainer von Fußball-A-Ligist FV 09 Nürtingen II. Der Verein trennte sich bereits vergangene Woche von dem 48-Jährigen der zweiten Mannschaft. Ex-09-Kicker Manuel Klingenfuß springt vorerst einmal bis zur Winterpause als Interimscoach ein.

„Wir mussten reagieren, bevor es zu spät ist“, sagt der Nürtinger Vorstandsvorsitzende Zvonko Matesic, der Vohl zusammen mit Abteilungsleiter Janusz Szuta die Nachricht überbrachte, und weist auf die prekäre Tabellensituation hin. Nach einem Gespräch mit Klingenfuß, bei dem der 30-Jährige seine Bereitschaft, einzusteigen, signalisiert hatte, reagierte die Vorstandschaft und entschied sich zum Schritt, sich von Uwe Vohl zu trennen.

Der geschasste Trainer ist bitter enttäuscht. Vohl: „Es hat andere Gründe gegeben, nicht nur sportliche“, so der einstige Oberliga-Spieler des SV Bonlanden. Welche Gründe das sind, darüber schweigt er sich aus. „Ich bin noch zu aufgewühlt und muss alles erst mal sacken lassen“, sagt er.uba

Anzeige