Lokalsport

Gerüstet für den Showdown

Tennis Das Aushängeschild des TC Weilheim kämpft am kommenden Sonntag um den Aufstieg in der Verbandsliga. Die „Zweite“ feiert die Rückkehr in die Bezirksklasse 2.

Dennis Hübbe und die TCW-Männer fiebern dem Aufstiegsspiel entgegen. Foto: Carsten Riedl
Dennis Hübbe und die TCW-Männer fiebern dem Aufstiegsspiel entgegen. Foto: Carsten Riedl

Die Herrenmannschaft des TC Weilheim trennt nur noch ein Sieg vom Aufstieg in die Tennisverbandsliga. Nach dem 6:3 beim TC Leinfelden-Echterdingen im letzten Saisonspiel der Bezirksoberliga tritt der TCW am kommenden Sonntag ab 10 Uhr bei der Turnerschaft Esslingen zum Entscheidungsspiel an.

Die Ausgangslage war klar: bereits mit einer 2:7-Niederlage in Leinfelden hätte sich der TCW für das Aufstiegsspiel qualifizieren können. Doch die Weilheimer gingen auf Nummer sicher. Jörg Höninger (Position 2) und Dennis Hübbe (6) stellten schnell auf 2:0. Tobias Mehring (4) behielt im Match-Tiebreak die Oberhand. Sein Bruder Patrick (1) gewann glatt in zwei Sätzen. Andreas Epple (3) unterlag in zwei Durchgängen. Andreas Breuling (5) verlor denkbar knapp mit 8:10 im Match-Tiebreak. Patrick Mehring/Epple (Doppel 1) sowie Breuling/Hübbe (Doppel 2) konnten jeweils in zwei Sätzen gewinnen, Höninger/ Tobias Mehring (Doppel 2) verloren mit 12:14 im Match-Tiebreak.

Den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksklasse 2 souverän eingetütet hat die zweite Herrenmannschaft. Im entscheidenden Spiel der Kreisklasse 1 gegen den TC Schlat II stellte der TCW die Weichen schnell auf Sieg. Andre Hoffmann (2), Fabian Pitzinger (4) und Daniel Schwörer (6) konnten allesamt in zwei Sätzen gewinnen. Danach musste Sebastian Maschke (1) den Sieg seinem Gegner überlassen, während Tobias Rösch (3) und Daniel Hertl (5) für weitere Punkte sorgten. In den Doppeln holten Rösch/Pitzinger (1) und Philipp Kaiser/ Liam Breuling (3) noch zwei weitere Zähler. Hertl/Pesl (2) zogen den Kürzeren. Endstand 7:2 für Weilheim.

Klatsche zum Abschied

Das Kapitel Verbandsliga ist für die Damen des TCW beendet. Gegen den TC Hechingen setzte es zum Abschluss eine 0:9-Niederlage. Nur zu fünft angetreten, konnten Lisa Obermeier, Julia von Fugler, Desiree Schwörer, Mayra Heide und Lena Feiler lediglich einen Spielgewinn verbuchen.

Die Herren 30 unterlagen im abschließenden Spiel der Verbandsliga mit 4:5 beim TSV Denkendorf und beenden die erste Saison nach dem Aufstieg auf dem dritten Tabellenplatz. Nach Zweisatzsiegen von Markus Müller (2) und Ralf Bopp (6) und einem Dreisatzerfolg von Simon Braun (4) stand es 3:0 für Weilheim. Andreas Dietrich (1), Marc Drexler (3) und Bastian Erdmann (5) unterlagen jeweils in zwei Sätzen. Drexler/Erdmann (Doppel 3) konnten in zwei Sätzen gewinnen. Doppel 1 (Dietrich/Braun) und Doppel 2 (Müller/Bopp) gingen in zwei Sätzen an die Gastgeber.

Die Damen 30 landen nach einem 5:1-Erfolg im letzten Saisonspiel beim TC Mittelbiberach auf Platz drei der Württembergstaffel. Bärbel Haußmann-Zaklan, Petra Sigmund und Julia Kottler gewannen ihre Einzel, während Silke Huss-Lehmann in zwei Tiebreaks unterlag. Haußmann-Zaklan/Huss-Lehmann sowie Sigmund/Kottler veredelten mit ihren Doppelsiegen die 3:1-Führung zum 5:1-Gesamterfolg.

Die Herren 40 beendeten die Oberligasaison als bereits feststehender Absteiger versöhnlich. Bei der ebenfalls abgestiegenen TSG Söflingen gelang ein 8:1-Erfolg. Nach Siegen von Alexander Huss, Holger Zahn, Bastian Pavlic, Robert Gabriel und Holger Haußmann stand es 5:1. Lediglich der als Ersatz für Andreas Breuling eingesprungene Thomas Kaiser unterlag. Die Gegner schenkten danach alle drei Doppel zum 8:1-Endstand für den TCW ab.

Sieg im Lokalderby gegen den TC Kirchheim für die Damen 40 (Verbandsstaffel). Kristina Ulmer, Claudia Fürst und Sabine Faulhaber konnten die Niederlage von Ines Maack ausmerzen und sorgten für ein 3:1. Fürst/Faulhaber holten einen weiteren Punkt im Doppel, während Ines Maack und Christina Kaiser im Match-Tiebreak verloren. Endstand damit 4:2 für Weilheim.

Die Herren 50 (Oberligastaffel) steigen nach ihrem 5:1-Sieg beim TC Sonderbuch ungeschlagen in die Württembergstaffel auf - die höchste Spielklasse für Vierer-Mannschaften. Mike Faulhaber, Bernd Mehring und Holger Schwaier gewannen ihre Einzel, während Bernd Weiler verlor. Thomas Kaiser und Holger Schwaier sowie Mike Faulhaber und Bernd Mehring konnten die Doppel in zwei Sätzen gewinnen.

Siegreicher Abschluss auch für die Damen 60 (Staffelliga) beim TC Kusterdingen. Bereits nach den Einzeln war durch Siege von Jutta Richter, Hedi Plattes, Janny Kropf und Evi Haußmann die Messe gelesen. Plattes/Kropf gewannen ihr Doppel in zwei Sätzen, Jutta Richter und Sybille Magsam-Breining unterlagen mit 8:10 im Match-Tiebreak. Endstand 5:1.pam

Anzeige