Lokalsport

Göppinger werden zum Angstgegner

Fußball Bezirksligist SGEH verliert zum sechsten Mal seit 2015 gegen den türkischen Fusionsklub aus der Stauferstadt.

Göppingen. Mehr Angstgegner geht nicht: Fußballbezirksligist SGEH hat auch das sechste Duell gegen die SGM T/T Göppingen seit 2015 verloren. Durch das überraschend deutliche 1:4 verringert sich der Abstand der fünftplatzierten Sportgemeinschaft auf den Sechsten aus Göppingen auf vier Punkte. Der Fusionsklub aus TASV und Türk SV Göppingen hat allerdings ein Spiel weniger auf dem Konto als die Älbler.

Wie bereits beim knappen 2:1-Sieg am Gründonnerstag gegen Kuchen verschlief die SGEH auch in Göppingen die Anfangsphase und lag nach zwölf Minuten 0:2 zurück. Zunächst hatte Lasha Tskhadadze auf Ardijan Elezaj geflankt, der aus sieben Metern einschieben konnte. Kurz danach war Elezaj nach einer Flanke erneut (zu) frei und köpfte mit etwas Glück an den Innenpfosten zum 2:0 ein. Danach wachte die SGEH auf und hatte das Spiel im Griff. Trotz guter Chancen wollte zunächst allerdings kein Tor fallen. In der 24. Minute war es dann soweit. Nach Zuspiel von Marco Parrotta war Cosimo Attorre „durch“ und erzielte den Anschlusstreffer. Danach drängte die SGEH auf den Ausgleich und kam zu guten Chancen, die jedoch ungenutzt blieben.

Die Halbzeitpause tat der SGEH nicht gut, waren nach dem Seitenwechsel doch die Göppinger spielbestimmend und die SGEH kam zu keinen guten Torchancen mehr. Das Spiel plätscherte vor sich hin, ehe Lutonda Ntiti in der 65. Minute nach einem Konter das 3:1 markierte. Als Davud Vehab nach 86 Minuten auf 4:1 erhöhte war das Spiel gelaufen. Bei besserer Chancenauswertung der Gastgeber hätte das Ergebnis auch noch höher ausfallen können.fl

spielstenogramm

SGM T/T Göppingen: Tekin - S. Memis, Sahin, Cetin (72. Yüsel), Hamamci, Tskhadadze, A. Elezaj (46. E. Memis), Vehab, Nehir, Gün (61. Elezoj), Ntiti (82. B. Elezaj)

SGEH: Rechner - M. Weger, Kronewitter, Lenuzza, Strobel (82. Gutbrod) - H. Demir, Schäfer, G. Demir (52. Lude), Oswald (82. Petto) - Attorre, Parrotta

Tore: 1:0, 2:0 A. Elezaj (7./12.), 2:1 Attorre (24.), 3:1 Ntiti (65.), 4:1 Vehab (86.)

Gelbe Karten: Ntiti - Schäfer

Schiedsrichter: Uwe Kümmel (Heidenheim)

Zuschauer: 100

Anzeige