Lokalsport

Golfer steigen in zweite Liga auf

Das erfolgreiche Golfteam des GCKW mit Grant Gouws, Laurin Kamm, Johannes Hohnecker, Philipp Max Schwab, Philipp Starz, Hendrik
Das erfolgreiche Golfteam des GCKW mit Grant Gouws, Laurin Kamm, Johannes Hohnecker, Philipp Max Schwab, Philipp Starz, Hendrik ­Voelker, Simon Schade, Frank Amhoff, Pirmin Kamm, Silvio Klein, Udo Steinring und Trainer Jimmie Danielsson (vorne links).Foto: privat

Kirchheim. Die erste Männermannschaft des Golfclubs Kirchheim-Wendlingen (GCKW) hat eine Aufholjagd am letzten Spieltag in der Regionalliga mit Meisterschaft und Aufstieg in die 2. Bundesliga gekrönt. Mit starken 17 Schlägen unter Platzstandard setzte sich die Mannschaft von Trainer Jimmie Danielsson auf eigenem Platz gegen den schärfsten Konkurrenten GC Augsburg durch, der vor dem letzten Spieltag nach Punkten gleichauf lag.

Anzeige

Der GCKW empfing am letzten Spieltag als Tabellenführer die Mannschaften aus Augsburg, Wörthsee, Schloss Klingenburg und Garmisch-Partenkirchen. Bereits nach den Einzeln lagen die Gastgeber mit sieben Schlägen unter Par in Führung. Alle vier Kirchheimer Paarungen starteten anschließend mit einem Birdie. Dabei spielten Laurin Kamm und Hendrik Voelker gemeinsam die beste Runde des Tages.

Topfavorit GC Augsburg wurde mit 28 Schlägen über Par am Ende nur Dritter hinter dem Golfclub Wörthsee (+17). Für den GCKW endet damit eine beeindruckende Saison, in der die Mannschaft nach zwei Spieltagen und einem schwachen Start bereits mit drei Punkten in Rückstand lag.tb