Lokalsport

Gotha erzwingt fünftes Spiel

Gotha. Ein kaum für möglich gehaltenes Comeback haben die Zweitligabasketballer der Oettinger Rockets Gotha hingelegt. In der zweiten Play-off-Serie um den Einzug ins Endspiel gegen Kirchheim-Bezwinger Weißenfels haben die Gothaer einen 0:2-Rückstand gegen Chemnitz egalisiert und damit das entscheidende fünfte Spiel am morgigen Mittwoch erzwungen. Einem 85:80 am Samstag in Chemnitz ließen die Rockets gestern vor heimischem Publikum ein 78:74 folgen.tb


Anzeige