Lokalsport

Grabenstetten teilt die Punkte

Grabenstetten. Lange Gesichter bei Handball-Landesligist TSV Grabenstetten. Nach dem 29:29 bei der Spvgg Mössingen machte sich die Mannschaft von Trainer Michael Rehkugler mit einem völlig unnötigen Punktverlust auf die Heimfahrt. Zumal es die „Höllenblitze“ verpassten, sich per Erfolg gegen den noch sieglosen Tabellenvorletzten im Mittelfeld festzusetzen. So bleiben die Grabenstettener, bei denen Sebastian Martin mit neun Toren am treffsichersten war, mit 5:5 Punkten Achter.tb


Anzeige