Lokalsport

Handball Grabenstettener Revanchegelüste

Grabenstetten. Die Höllenblitze zucken wieder: Gegen den TSV Dettingen/Erms findet am morgigen Sonntag ab 17 Uhr das nächste Landesliga-Heimspiel des TSV Grabenstetten statt. Im Hinrundenspiel sah die Mannschaft gar nicht gut aus, war oft einen Schritt zu langsam, ging fahrlässig mit den Torchancen um und fand in der Abwehr nie den Zugriff gegen Dettingens quirligen Marco Muckenfuß. Am Ende setzte es eine 28:32-Niederlage. Nun gilt es, Revanche zu nehmen.male


Anzeige