Lokalsport

Handballer sammeln Schrott statt Torerfolge

Lenningen. Das Sportgelände Au in Owen hätte an diesem Wochenende eigentlich drei Tage lang Schauplatz für eines der größten Freiluft-Handballturniere in Süddeutschland werden sollen - doch Corona hat die 30. Auflage des SV-Cups bekanntlich „dahingerafft“. Als Ersatz für einen Teil der entgangenen Einnahmen sammeln die Handballer der HSG Owen-Lenningen am Samstag ab 9 Uhr Schrott in den Lenninger Ortsteilen Gutenberg, Schlattstall, Oberlenningen, Unterlenningen und Brucken. tb

1 www.hsg-ole.de


Anzeige