Lokalsport

Hans-Joachim Brenner neuer SfL-Chef

Stadtverband Der pensionierte Sportlehrer übernimmt die Nachfolge von Hermann Schnizler als Vorsitzender.

Hans-Joachim Brenner hat den SfL-Vorsitz von Hermann Schnizler übernommen. Foto: Markus Brändli
Hans-Joachim Brenner (links) hat den SfL-Vorsitz von Hermann Schnizler übernommen. Foto: Markus Brändli

Kirchheim. Der Stadtverband für Leibesübungen hat einen neuen Vorsitzenden. Im Rahmen der Mitgliederversammlung am Donnerstagabend im Ötlinger Rübholz wurde Hans-Joachim Brenner zum Nachfolger von Hermann Schnizler gewählt. Dieser hatte den Dachverband der Kirchheimer Vereine und Schulen seit 2011 geführt, im vergangenen Jahr allerdings angedeutet, den Posten vor Ablauf seiner eigentlich bis 2020 laufenden Amtszeit abgeben zu wollen.

Seine Nachfolge übernimmt mit Hans-Joachim Brenner ein Mann aus der zweiten Reihe, der als gut vernetzt gilt. Der ehemalige Sportlehrer am LUG ist Mitglied im SV Nabern und VfL Kirchheim und seit 2003 Beisitzer im Ausschuss des Stadtverbands. „Uns war wichtig, dass Kontinuität gewahrt bleibt“, sagt Brenner.

Der 66-Jährige hat sich die Umsetzung der unter Hermann Schnizler ausgearbeiteten SfL-Agenda auf die Fahnen geschrieben. So sollen vor dem Hintergrund der Sporthallenknappheit die Kriterien zur Belegung überarbeitet und neu gestaltet werden. Darüber hinaus will sich der SfL im Rahmen der Sportentwicklungsplanung Themen wie Inklusion, Integration und Digitalisierung stellen.

Mehr öffentliche Wahrnehmung

Gleichzeitig will Brenner die Kommunikation mit Verwaltung, Sportvereinen und Schulen weiter verbessern. Zum Leidwesen des Stadtverbands waren Themen in der Vergangenheit oft im Alleingang mit der Verwaltung abgestimmt worden, ohne den SfL mit einzubinden. „Gerade kleine Vereine wissen oft gar nicht, wie wir sie unterstützen können“, so Brenner, „wir wollen den Stadtverband wieder mehr in die öffentliche Wahrnehmung rücken.“

Die erste Gelegenheit bietet sich dem SfL am 21. Juli: An diesem Sonntag organisiert der Stadtverband die nächste Auflage des Tag des Sports. Im Kirchheimer Stadion bekommen die rund 40 Mitgliedsvereine die Gelegenheit, sich publikumswirksam in Szene zu setzen. Peter Eidemüller

Der sechste Vorsitzende seit der Gründung

Gegründet wurde der Stadtverband für Leibesübungen 1959 als Vermittler und Interessenvertreter für Vereine und Schulen in allen Fragen gegenüber der Stadt. Erster Vorsitzender war Walter Jacob (1959 bis 1974). Ihm folgten Erwin Harder (1974 bis 1993), Sigmund Maier (1993 bis 1999), Siegfried Hauff (1999 bis 2011) und Hermann Schnizler (seit 2011). Hans-Joachim Brenner ist damit der sechste SfL-Boss seit der Gründung vor 60 Jahren.tb

Anzeige