Lokalsport

Happy Day für die Turngemeinde

Kreisligen B: Topfavorit TV Unterlenningen patzt – Owener sorgen für ein Schützenfest

Nach dem zweiten Sieg in Folge ist die TG Kirchheim neuer Tabellenführer der Fußball-Kreisliga-B-Staffel 6. Der 2:0-Heimsieg machte es möglich.

Zwei Zu-Null-Heimsiege feierte die TG Kirchheim am Sonntag - hier eine Momentaufnahme vom Spiel der Kreisliga 5-Zweiten gegen de
Zwei Zu-Null-Heimsiege feierte die TG Kirchheim am Sonntag - hier eine Momentaufnahme vom Spiel der Kreisliga 5-Zweiten gegen den TSV Kohlberg (3:0).Foto: Christian Schlienz

Kirchheim. Einen besseren Saisonstart hätten sich die Verantwortlichen der TG Kirchheim nicht wünschen können. Als bisher einzige Mannschaft mit sechs Punkten und 8:0 Toren thront die Turngemeinde an der Tabellenspitze. Im Heimspiel gegen eine defensive gut stehende Jesinger Mannschaft fielen die Tore erst in der zweiten Halbzeit. Der als Topfavorit gehandelte TV Unterlenningen kam gegen die zweite Neidlinger Mannschaft über eine Punkteteilung nicht hinaus. In einer über weite Strecken ausgeglichenen Begegnung gab es am Ende eine gerechte Punkteteilung.

Ein wahres Schützenfest feierte der TSV Owen gegen eine ersatzgeschwächte zweite Naberner Mannschaft. „Wir hatten fast 80 Prozent Ballbesitz“, meinte Owens Pressewart Harry Streicher. Erst drei Minuten vor Schluss gelang dem TSV Schlierbach durch einen abgefälschten Weitschuss gegen die SF Dettingen II der verdiente Ausgleichstreffer. Einen Fehlstart gab es für den TSV Ötlingen beim TSV Beuren. Der TSV Oberlenningen verpasste gegen die zweite Neuffener Mannschaft einen höheren Sieg.

In der Staffel 5 war nur eines von fünf Teck-Teams am zweiten Spieltag erfolgreich. Umso überraschender kam der Sieg der TG Kirchheim II gegen den ambitionierten TSV Kohlberg. Für einen Punktgewinn reichte es immerhin noch für die Oberlenninger Zweitvertretung im Heimspiel gegen die Reserve des SV Aich. Deutliche Pleiten hingegen kassierten die Zweitgarnituren der Ötlinger, Owener und Notzinger.

TV Unterlenningen- TV Neidlingen II 1:1 (1:0): 1:0 Julian Deuschle (45.), 1:1 Lukas Hepperle (79.).

TG Kirchheim – TSV Jesingen II 2:0 (0:0): 1:0 Ousman Saine (60./Foulelfmeter), 2:0 Sajuma Jallow (85.)

TSV Schlierbach – SF Dettingen II: 1:1 (0:1): 0:1 Sascha Krötz (32.), 1:1 Lukas Weimer (87.).

TSV Owen – SV Nabern II 8:1 (4:0): 1:0 Eigentor Björn Renz (7.), 2:0 Joachim Kehl-Silcher (11.), 3:0 Eugen Neustätter (25.), 4:0 Eugen Neustätter (38.), 5:0 Maximilian Weber (47.), 6:0 Max Knöfel (50.), 6:1 Süleyman Sarikaya (52.), 7:1 Max Knöfel (53.), 8:1 Eugen Neustätter (67.).

TSV Beuren – TSV Ötlingen 3:1 (1:1): 0:1 Johannes Weber (41.), 1:1 Robert Braun (43./Foulelfmeter), 2:1 Lukas Kamradek (54.), 3:1 Nico Kuhn (67.)

TSV Oberlenningen – VfB Neuffen II 5:3 (3:1): 1:0 Dzenan Licina (4.), 1:1 Serhan Kaya (10.), 2:1 Tim Schall (18.), 3:1 Christos Aslanidis (27.), 4:1 Christian Flöth (65.), 4:2 Steffen Wollner (75.), 5:2 Dzenan Licina (80.), 5:3 Felix Kudermann (82.).

TSV Owen II - NK Marsonia Frickenhausen II 1:4 (0:1): 0:1 Adrian Ilic (10.), 1:1 Gabriel Alexandru Calin (48.), 1:2, 1:3 Ilic (64., 89.), 1:4 Daniel Wolf (90.2).

FC Frickenhausen II - TSV Notzingen II 5:0 (3:0): 1:0, 2:0 Darius Stehling (20., 24.), 3:0 Manuel Lutz (41.), 4:0 Thomas Maier (65., Eigentor), 5:0 Erfan Hussain (86.).

TSV Oberlenningen II - SV 07 Aich II 2:2 (1:1): 1:0 Daniel Feller (4.), 1:1 Matthias Hermann (40.), 1:2 Florian Queste (60., Eigentor), 2:2 Haris Korac (61.).

TG Kirchheim II - TSV Kohlberg 3:0 (1:0): 1:0 Antonio Giacobbe (41., Foulelfmeter), 2:0 Amadou Minteh (60.), 3:0 Chedi Fitouri (69.). Rote Karte: Patrick Hofmann (40., Kohlberg).

TV Tischardt - TSV Ötlingen II 6:2 (2:2): 1:0 Christian Vidakovic (5.), 2:0 Carmelo Stuppia (12.), 2:1 Oliver Kümmerle (17.), 2:2 David Maihöfer (42.), 3:2, 4:2, 5:2 Nicolai Wallner (52., 55., 85.), 6:2 Maurin Maihöfer (90.+2, Eigentor).me/wr

Anzeige