Anzeige
Anzeige
Lokalsport

Happy End für Felix Pohl

Turnen Der Kirchheimer holt bei den deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Neu-Ulm Bronze mit dem TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau. Von Klaus Schlütter

Bronze für Felix Pohl und den TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau bei den deutschen Team-Titelkämpfen. Foto: Torsten Hauptvogel

Das kleine Finale um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft im Turnen zwischen dem TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau und dem KTV Straubenhardt in Neu-Ulm verlief hoch spannend und wurde erst am letzten der sechs Geräte zugunsten von Wetzgau ...

teniehen.cds rnsibeEnged: :66 27:53 leztkunpeiEn ide iegeR nov ixFel olPh aus Khc.eirhim iEn papyH nEd anch der lcKsthae ebmi STu nontsiVr,h dem nnuee htDcneseu s,tieerM rvo neier hoe.cW

h olP kma an dier mzu Eatiszn. mA arBner uwedr re nesie uegt teoVrslnugl ovn nde rcnarKepthmif tim ,0931 unkePnt l.nobeth mA ecRk gtru er 12,53 am Bonde 0131, gntuspnetkWeur mzu tfeoaeslgGmr ebi. enei rtaesk isaeegnmtTul haenb wir uns mit znBero so ads itzaF vno lFiex ,ohlP erd edm VT atWzeug cuah im hJra eid euTer thalen .wrdi einS gaemelTekol rAne lcHsahbi asu nerlawBsleamtin grtu scih imbe npSurg itm 5,341 knueP,tn ma oeBnd ,1255 in dei eigetsriSle in.e ocrTrspoe ni der eaamp-hAtnarroiR ni NumeU-l arw rde Plaacs eBldrne usa lerazW,t edr tzeuWag lelani ehnz der 73 nutPke nt.iemhsiee