Lokalsport

Heimauftakt für Zweitligateam

Kirchheim. Am heutigen Samstag um 16 Uhr treffen die Zweitliga-Turner des VfL-Kirchheim in ihrem ersten Heimwettkampf der neuen Saison in der Raunersporthalle auf die TG Allgäu, die wie die Kirchheimer auch im ersten Wettkampf leer ausgegangen war. „Jetzt gilt es Nerven zu bewahren und sichere Übungen zu zeigen“, fordert VfL-Coach Mathias Pohl. Er geht davon aus, dass angesichts der beiden gleichwertigen Teams die Tagesform über den Sieg entscheiden wird.hp

Anzeige