Lokalsport

Heimsieg im Visier

Kreisliga B Der TSV Schlierbach will in der Staffel 7 dranbleiben.

Schlierbach. Nach dem herben 2:3-Dämpfer vergangenen Sonntag gegen Hinterbänkler SGM Haussen/Bad Überkingen war beim Fußball-B-Ligisten TSV Schlierbach unter der Woche Ursachenforschung angesagt. Trainer Cesare d‘Agostino verweist auf das gleiche Dilemma wie eine Woche zuvor, als ebenfalls im ersten Durchgang eine katastrophale Chancenverwertung die Partie zum Kippen brachte und nur 2:2 gespielt wurde. „Wenn du vorne die Tore nicht machst und hinten auch noch Geschenke verteilst wie letzten Sonntag, dann verlierst du eben“, weiß er.

Am Sonntag soll für die zweitplatzierten Kicker von der Bergreute gegen Kellerkind GSV Dürnau II (13.) alles besser werden. „Wir müssen zu Hause endlich gewinnen, wenn wir vorne am Ball bleiben wollen“, fordert d‘Agostino im Hinblick auf das Fernduell um Platz eins mit dem FTSV Kuchen II. Dabei kann er wieder auf Kapitän und Torjäger Nicolo Incorvaia zurückgreifen.kls


Anzeige