Lokalsport

Henzler Fünfter in Long Beach

Los Angeles. Porsche-Werksfahrer Wolf Henzler aus Zizishausen hat den dritten Lauf zur IMSA-Sports-Car-Championship-Rennserie im kalifornischen Long Beach auf Platz fünf beendet. Henzler startete gemeinsam mit seinem belgischen Teampartner Jan Heylen in einem Porsche 911 GT3 R des Teams TRG.

Anzeige

Für Henzler war das Rennen auf dem legendären drei Kilometer langen Rundkurs bei Los Angeles nach den 24 Stunden von Daytona sein zweiter Einsatz für das TRG-Team. Henzler, der in Long Beach bereits zum zehnten Mal an der Startlinie stand, übernahm rund 40 Minuten nach dem Start erstmals das Steuer von seinem Teamkollegen. Zu diesem Zeitpunkt lagen beide an Position vier. In einem unruhigen Rennen, das nach zahlreichen Unfällen mit anschließenden Safety-Car-Phasen nur 1.40 Stunden dauerte, ging die Strategie der beiden nicht auf. Nach Problemen beim Tankstopp und Reifenwechsel büßten sie mehrere Positionen ein. Doch Henzler gelang es, sich von zehnter Stelle erneut nach vorne zu kämpfen. Nach 62 Runden fuhr er noch auf den fünften Platz. Der vierte Lauf der Serie findet am 6. Mai in Austin (Texas) statt. tb