Lokalsport

Herrmanns im Rennstress

Weida/ Nürburg. Sich gleich an zwei Motorsportveranstaltungen zu beteiligen, barg auch für das Notzinger Rallye-Ehepaar Frank und Inge Herrmann eine logistische Herausforderung. Ihr Start bei der Osterburg-Rallye in Weida wurde mit Platz fünf im Gesamtklassement (Vierter in der Klasse F1) belohnt. Tags darauf starteten die Herrmanns auf dem Nürburgring Classics beim Eifelrennen auf einem Ford RS 2000, mit dem sie als Vierte in der Klasse 30/31 die Ziellinie kreuzten.pm


Anzeige