Lokalsport

Herrmanns Zweite im Chiemgau

Grabenstätt. Platz zwei für Frank und Inge Herrmann in der Klasse F3A bei der 5. ADAC-Voralpenrallye. Die beiden Mitsubishi-Piloten aus Notzingen belegten im Gesamtklassement den dritten Rang. Die mit sechs Wertungsprüfungen versehene Rallye hatte eine Gesamt-Streckenlänge von 150 Kilometern.

Die Wertungsprüfungen beinhalteten schnelle und schwierige Waldpassagen. Ein Dreher in der zweiten Wertungsprüfung kostete das Notzinger Ehepaar den zweiten Platz im Gesamtergebnis. Am kommenden Samstag steht die Rallye Birkenfeld im Saarland auf dem Programm.es


Anzeige