Lokalsport

Heute in vier Wochen geht‘s dem inneren Schweinehund an den Kragen

Ja, wo laufen sie denn? An Silvester in Kirchheim natürlich! Foto: Carsten Riedl
Ja, wo laufen sie denn? An Silvester in Kirchheim natürlich! Foto: Carsten Riedl

Kirchheim. Der Countdown läuft, die Vorbereitung sowieso: Am heutigen Dienstag in vier Wochen steigt die 38. Auflage des Kirchheimer Silvesterlaufs. Am letzten Tag des Jahres wird der ausrichtende Lauftreff Kirchheim traditionell um 15 Uhr die Teilnehmerschar auf die rund 18 Kilometer lange Pendelstrecke schicken, deren Wendepunkt der Burghof der Teck ist.

Vom Rathaus durch die Fußgängerzone Richtung Gaiserplatz und die Dettinger Straße führt die Strecke an den Fuß des Guckenrains, wo der Aufstieg Richtung Hörnle und Teckberg erfolgt - 464 Höhenmeter gilt es dabei zu überwinden, weswegen die Lauftreffverantwortlichen den Start nur geübten Läufern empfehlen - zumal Hin- und Rückweg innerhalb von zwei Stunden geschafft werden sollten.

Gemeinsamer Sammelpunkt aller (Rück-)Läufer ist der Gaiserplatz, von wo aus gemeinsam mit den Fackelläufern die restliche Strecke bis zum Rathaus absolviert wird. Dort warten wie jedes Jahr Tee, Glühwein und Gebäck. Die Teilnahme ist kostenlos, der Lauftreff freut sich jedoch über Spenden. tb

Infos zum Silvesterlauf gibt es hier.

Anzeige