Lokalsport

Heute vor 20 Jahren

Volles Haus dank Fenerbahce: Spielszene vom 1. Juli 1997. Archiv-Foto: Jean-Luc Jacques

Ausnahmezustand im und ums Stadion an der Jesinger Allee herrschte heute auf den Tag genau vor 20 Jahren: Am 1. Juli 1997 testeten die Kicker des türkischen Rekordmeisters Fenerbahce Istanbul ihre Form beim VfL Kirchheim. Die erst wenige Wochen zuvor in die damals noch drittklassige Regionalliga aufgestiegenen Teckstädter waren für das Team vom Bosporus erster von vielen deutschen Gegnern in der Saisonvorbereitung. Die mit Stars wie dem ehemaligen Frankfurter Jay Jay Okocha oder heutigen Bundesligacoach Tayfun Korkut gespickte Truppe von Trainerguru Otto Baric lockte 4 500 Zuschauer ins Stadion, wo ein türkischer Fernsehsender sogar eine Liveübertragung angeleiert hatte. Den 2:0-Sieg der Türken, bei denen der Rumäne Sabin Ilie beide Treffer erzielte, gibt‘s übrigens immer noch online zu sehen. Stefan Ziegler, damals der VfL-A-Jugend entwachsen und gegen Fenerbahce in der 66. Minute für Thomas Kärcher eingewechselt, hat den Mitschnitt des kompletten Kicks über Umwege erhalten und vergangenes Jahr bei youtube hochgeladen. „Das Spiel war eines der Highlights meiner Laufbahn“, erinnert sich der heute 38-Jährige.pet


Anzeige