Lokalsport

Höchste Ehre für Tappeser

Stuttgart. Nur zwölf Persönlichkeiten aus dem Sport dürfen ihn tragen: den WLSB-Ehrenring. Der Tübinger Regierungspräsident Klaus Tappeser, bis Ende 2016 Präsident des Württembergischen Landessportbundes, gehört jetzt zu diesem Kreis. Tappeser wurde von seinem Nachfolger Andreas Felchle mit der höchsten Auszeichnung des Sport-Dachverbandes ausgezeichnet. Tappeser war seit November 2001 WLSB-Präsident und damit länger im Amt als jeder seiner elf Vorgänger.pm

Anzeige