Lokalsport

Hohe Hürde auf der Ostalb

Jugendfußball Die A-Junioren des VfL Kirchheim stehen vor einem Härtetest.

Kirchheim. Eine hohe Hürde wartet heute ab 16.30 Uhr auf die A-Jugend-Fußballer des VfL Kirchheim in der Verbandsstaffel. Der Tabellensiebte muss auf die Ostalb und dort beim Vierten TSG Hofherrnweiler-Unterrombach ran. „Das wird schwer“, prophezeit VfL-Coach Christopher Andrä seiner Mannschaft fürs Gastspiel beim Aufsteiger. Andrä, gleichzeitig auch Jugendleiter, begründet: „Ich kennen die Mannschaft schon aus den vergangenen Jahren. Es waren immer kampfbetonte und laufintensive Duelle.“ Positiv für den Kirchheimer Nachwuchs: Nach verletzungsbedingter Pause kehrt Kapitän Sascha Flegel in den Kader zurück. Negativ ist dagegen, dass die Einsätze von Jonas Doll (Probleme im Hüftbereich) und Dilibrin Yilmaz (Grippe) äußerst fraglich sind.fle


Anzeige