Lokalsport

Holighaus hat den Grand-Prix-Gesamtsieg vor Augen

Tilo Holighaus könnte heute vorzeitig den Gesamtsieg feiern.Foto: pr
Tilo Holighaus könnte heute vorzeitig den Gesamtsieg feiern.Foto: pr

Musbach. Der Kirchheimer Tilo Holighaus hat sich beim Segelflug-Grand-Prix in Musbach im Nordschwarzwald die Gesamtführung erkämpft. Nach erneut Platz zwei am gestrigen sechsten Wertungstag setzte sich der Pilot der Kirchheimer Fliegergruppe Wolf Hirth mit seinem Ventus 3 vor Andreas Kühl (Eisenhüttenstadt) an die Spitze. Da unsicher ist, ob am heutigen letzten Wertungstag geflogen werden kann, hat Holighaus nun sogar beste Aussichten auf den Gesamtsieg. Beim gestrigen Flug über 164 Kilometer fehlten Holighaus nur sieben Sekunden zum Tagessieg.tb


Anzeige