Lokalsport

Hunger-Team hungrig auf erste Punkte

Dettingen. Saisonstart in heimischer Halle für die Regionalliga-Volleyballerinnen des TTV Dettingen. Am morgigen Samstag feiert der Oberligameister aus der Schlossberggemeinde ab 20 Uhr gegen die TG Biberach sein Debüt in der Spielzeit 2016/17 in eigener Halle.

Gegner Biberach hatte aus personellen Gründen das Spielrecht in der 3. Liga nicht beantragt und schlägt daher nun eine Klasse tiefer in der Regionalliga auf. Das erste Saisonspiel haben die Biberacherinnen gegen den SV Fellbach verloren. Dennoch wird das Dettinger Team um Mannschaftskapitänin Clarissa Preuß den Gegner nicht unterschätzen. „Wir müssen in unser Spiel finden und die positive Stimmung aus der Vorbereitung aufs Feld bringen, dann können wir auch gewinnen“, so die Einschätzung der 35-jährigen Preuß.

Trainer Roland Hunger kann dabei auf den kompletten 13-köpfigen Kader zurückgreifen, muss sogar – da nur zwölf Kräfte auf dem Spielberichtsbogen eingetragen werden dürfen – eine Akteurin aus dem Kader streichen. Es wird von Anfang an spannend, denn das erklärte Saisonziel der Dettingerinnen ist der Klassenerhalt. Dazu müssen morgen drei Punkte eingesammelt werden.cp

Anzeige