Lokalsport

In der zweiten Liga läuft‘s nicht rund

Sportkegeln Die Tecksportkegler haben mit ihren Frauen und Männern auf den heimischen Bahnen das Nachsehen.

Lenningen. Die Tecksportkegler des TV Unterlenningen haben in ihren Heimspielen Niederlagen kassiert. Die Zweitligafrauen verloren 2 475:2 559 gegen die KG Heltersberg und stehen damit auf Tabellenplatz sieben. Cornelia Stark (386) war nicht auf der Höhe und verlor. Antonia Hoi (451) zeigte mal wieder ihr Ausnahmetalent. Kurzfristig eingesprungen, erzielte sie zwar ein Top-Ergebnis, konnte jedoch gegen ihre stark aufspielende Gegnerin nichts aus- richten. So ging das Mittelpaar mit 77 Holz Rückstand auf Aufholjagd. Sandra Friedrich (434) konnte die Schwäche ihrer Gegnerin nutzen und auch Jasmin Dreiseitel (393) blieb am Gegner dran. Der Rückstand schrumpfte so auf lediglich 14 Holz. Im Schlusspaar blieb Anita Deuschle (397) unter ihren Möglichkeiten und auch Tanja Schweizer (414) verschenkte wertvolle Holz.

Anzeige

Die Männermannschaft ist in der Landesliga nach der 5 202:5 238-Niederlage gegen den SKV Eggenstein weiter Tabellenletzter. Im Startpaar blieb Herbert Merkl (825) unter seiner Form und auch Simon Hoi (922) konnte trotz Tagesbestleistung nur wenige Holz gutmachen. So lag die Mannschaft nach der ersten Paarung 33 Holz im Hintertreffen. Helmut Hitz (832) und Peter Leitner (866) waren den Gegnern ebenfalls unterlegen, sodass sich der Rückstand auf 51 Holz erhöhte. Joachim Deuschle (874) und Felix Bühler (883) kamen zwar nochmals ran, allerdings reichte es nicht für den Sieg.

Die Anreise des SSC Karlsruhe II mit nur fünf Mann sicherte der gemischten Mannschaft vorab die zwei Punkte. Spannung kam in diesem Wettkampf nicht auf, aber die Spieler nutzten die Trainingseinheit und präsentierten bis auf zwei Ausreißer gute Ergebnisse durch Manuel Schwaneke (403), Alfred Merkl (405), Horst Grolig (379), Angelika Graß (365), Michael Graß (418) und den Tagesbesten, Marc Scheer (462). Damit klettert die Mannschaft mit 2:4 Punkten auf den achten Tabellenplatz.saf