Lokalsport

Jana Weigl holt Gold mit Langbogen

Bogenschießen Bei den Europameisterschaften ist die Juniorin von den Tradbognern von der Teck nicht zu schlagen.

Oberwiesenthal. Kirchheim hat seit vergangenem Wochenende eine Europameisterin: Bei der EM der Bogenschützen im sächsischen Oberwiesenthal sicherte sich Jana Weigl von den Tradbognern von der Teck den Titel mit dem Langbogen der Juniorinnenklasse.

Ihr Bruder Philipp belegte bei den Junioren mit dem Langbogen Platz neun. Auch die anderen Schützen der Tradbogner beendeten die EM mit guten Resultaten. Carmen Burghardt (Langbogen Damen) kam auf Platz 28, Ralf Thalheimer (Langbogen Herren) auf Platz 56, Roland Kastner (TradRecurve Senioren) auf Platz 63, Ulrich Kuhn (Holzbogen Erwachsene) auf Platz 98 und Peter Wolf (Holzbogen Erwachsene) auf Platz 110.

Insgesamt waren 2 500 Bogenschützen in Oberwiesenthal und dem benachbarten Bozi Dar (Tschechien) in verschiedenen Disziplinen und Altersklassen auf Titeljagd gegangen. Der Veranstalter hatte zwölf Parcours mit je 28 Stationen aufgebaut. Jeder Schütze hatte eine Hunterrunde, bei dem je ein Pfeil pro Station möglich war, sowie eine Doppelhunterrunde (zwei Pfeile und zwei Ziele je Station) und zwei Drei-Pfeilrunden (drei Pfeile möglich, erster Treffer zählt) zu bewältigen.pw

Anzeige