Lokalsport

Jannik Steimle wiederholt Sieg in Fellbach

Fellbach. Der Weilheimer Jung-Radprofi Jannik Steimle schwimmt derzeit auf einer Erfolgswelle. Nach seinem erfolgreichen Rundfahrt-Debüt bei der Tour of Austria, die er im Dress des Team Felbermayr Simplon Wels auf Platz 97 beendet hatte, hat der 20-Jährige am Wochenende zum zweiten Mal in Folge den Rems-Murr-Pokal gewonnen.

Bei dem dreitägigen Etappenrennen in Schorndorf, Backnang und Fellbach beeindruckte Steimle auf dem ersten Teilstück, das über 60 Runden zu je einem Kilometer durch die Innenstadt von Schorndorf führte, mit einem Start-Ziel-Sieg, bei dem er sogar das Feld überrunden konnte. Die zweite Etappe über 45 Runden á 1,5 Kilometer durch Backnang versprach mit ihrem steilen Anstieg durch die Innenstadt einen spannenden Wettbewerb. Hier wurde Steimle Vierter und verteidigte damit seine Führung in der Gesamtwertung.

Auf der entscheidenden dritten Etappe, die über 25 Runden á 3,3 Kilometer durch die Weinberge in Fellbach und den gefürchteten Kappelberg führte, reichte Steimle am Ende ein dritter Platz, um mit einem einzigen Punkt Vorsprung den Gesamtsieg zu sichern und damit seinen Erfolg aus dem Vorjahr zu verteidigen. „Ein geiles Wochenende“, freute sich der Weilheimer hinterher.tb

Anzeige