Lokalsport

Jede Menge Power für die Ritter - der Kader ist komplett

UNIVERSITY PARK, TX - NOVEMBER 22: UC Santa Barbara forward Jalen Canty (5) tries to get around SMU forward Ben Moore (00) durin
UNIVERSITY PARK, TX - NOVEMBER 22: UC Santa Barbara forward Jalen Canty (5) tries to get around SMU forward Ben Moore (00) during the NCAA men's basketball game between SMU Mustangs and UC Santa Barbara Gauchos on November 22, 2016 at Moody Coliseum in Dallas, TX. (Photo by Steve Nurenberg/Icon Sportswire via Getty Images)

Kirchheim. Nach den Verpflichtungen von Andreas Nicklaus und Dajuan Graf (wir berichteten) haben sich die Kirchheimer Zweitliga-Basketballer nun auch eine Verstärkung für die Zone gesichert. Mit Jalen Canty kommt ein reiner Centerspieler unter die Teck, der den Rittern ein Paket aus Energie, Athletik und Kraft liefert.

Wie Rohndell Goodwin stammt der 2,03 Meter große Center aus Oakland in Kalifornien. Seine Collegezeit absolvierte Canty an der University of Santa Barbara in der NCAA 1 und wartete dort in der vergangenen Saison mit 12,7 Punkten und 7,8 Rebounds in 28 Minuten Spielzeit mit beeindruckenden Zahlen auf. Mit 58 Prozent Trefferquote dominierte der Amerikaner die gegnerischen Zonen und zeigte auch in der Defensive in jedem Spiel vollen Einsatz. „Jalen ist ein extrem engagierter Spieler. Mit ihm erhalten wir sowohl in der Defensive als auch in der Offensive eine sehr wichtige Option für unser Spiel“, zeigt sich Knights-Trainer Mauricio Parra zufrieden. Das Team der Ritter für die Saison ist nun komplett. „Wir haben mit Jalen das letzte Puzzlestück zu unserer Mannschaft hinzugefügt“, erklärt Geschäftsführer Christoph Schmidt. pm/Foto: pr

Anzeige