Lokalsport

Juniorinnen spielen um Platz fünf

Die Juniorinnen des Deutschen Handballbundes mit Nina Fischer (TG Nürtingen) und der Köngenerin Elisa Stuttfeld (TV Nellingen) spielen bei den Europameisterschaften der weiblichen U19 in Slowenien am Sonntag um Platz fünf. Nach der knappen 21:22-Niederlage gegen den amtierenden Welt- und Europameister Dänemark am vergangenen Mittwoch, die gleichzeitig das enttäuschende Aus in der Hauptrunde bedeutete, schlug die DHB-Auswahl gestern Mittag Norwegen nach einer packenden Verlängerung mit 31:28 (23:23, 10:13). Die Mannschaft des Trainer-Duos Marielle Bohm und Jens Pfänder trifft damit am Sonntag im Kampf um Platz fünf auf die Niederlande, die gestern Nachmittag die Mannschaft von Montenegro mit 29:25 bezwang.

Im Handball-Krimi gegen Norwegen boten die deutschen Nachwuchs-Handballerinnen eine beeindruckende Aufholjagd. Die Juniorinnen machten einen zwischenzeitlichen Sechs-Tore-Rückstand vor der Pause in der zweiten Halbzeit noch wett. Erfolgreichste Werferin für den DHB war Julia Maidhof (Bensheim Auerbach) mit zwölf Toren. Elisa Stuttfeld aus Köngen gelangen drei Treffer im Spiel.tb

Anzeige