Lokalsport

Kampf um die besten Plätze

Kreisliga B5 Notzingen und die TG wollen Tabellen-Kosmetik.

Kirchheim. Das war hart: 0:5 gegen den direkten Konkurrenten um Platz sieben - Bei der zweiten Garde der Turngemeinde aus Kirchheim geht nicht mehr viel. Das Trainergespann Munya Chonyera und Sabrina Wohlleben gibt in der Kreisliga B5 jüngeren und weniger erfahrenen Spielern, die bisher selten zum Einsatz kamen, auf der Zielgeraden eine Chance. Dennoch könnte man den Neckartailfinger „Zackenbarschen“ Platz sieben am Sonntag wieder abjagen. Ein Sieg der TG beim klassischen Vorspiel der Reserven vorausgesetzt.

Notzingens „Zweite“ könnte am Sonntag theoretisch noch einen einstelligen Tabellenplatzerreichen. Dafür müsste am vorletzten Spieltag allerdings einiges zusammen passen. Schlusslicht TSV Ötlingen II müsste im Derby in Reudern gewinnen, der TSVN seinerseits beim derzeit starken SV Aich II einen Sieg einfahren. Ein anspruchsvolles Programm haben auch die beiden restlichen Teckvertreter SG Ohmden/Holzmaden und der TSV Oberlenningen II: Ob sie den Spitzenreiter SPV 05 Nürtingen und den Relegations-Kandidaten TSV Linsenhofen am Sonntag werden beeindrucken können, darf bezweifelt werden.kls


Anzeige