Lokalsport

Keine Angst, aber Respekt

Kreisliga B5 Notzingen will gegen den Spitzenreiter nicht untergehen.

Notzingen. Für Notzingens Trainer Peter Müller lautet die Devise: die Niederlage in Grenzen halten. Schließlich geht es bei diesem ungleichen Duell um die Partie gegen Spitzenreiter 1. FC Frickenhausen II, der mit 39 Punkten aus 15 Spielen unangefochten an der Tabellenspitze steht. Somit sieht der Notzinger Coach lediglich die Chance, die Partie gegen die favorisierten Gäste so lange wie möglich offen zu halten.

Gelingt dem TSV Owen II gegen den TSV Oberlenningen II endlich der erste Punktgewinn in dieser Saison? Mit null Punkten aus 12 Spielen steht die zweite Owener Mannschaft abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz. Der kommende Gegner, die Elf von Trainer Hamit Geckin, ist sicher nicht gewillt, Punktelieferant zu spielen. Schließlich verfolgt der Oberlenninger Coach noch ein klar gestecktes Saisonziel: „Unser Ziel ist der fünfte Tabellenplatz.“ Nach zwei Spielausfällen, etlichen Laufeinheiten und einer guten Trainingsbeteiligung hoffen die Oberlenninger Kicker, fit genug zu sein, um in Owen den ersten Saisonsieg in diesem Jahr feiern zu können. Die anderen beiden Teckvereine, der TSV Ötlingen II und die SGM Ohmden/Holzmaden, sind an diesem Wochenende spielfrei. kdl


Anzeige