Lokalsport

Keine Geschenke vom Ex

Fußball Die SGEH trennt sich vom TSV Neckartailfingen um ihren ehemaligen Trainer Georgios Karataildisi mit 1:1.

Neckartailfingen. Einen Punkt gewonnen oder zwei verloren? Fußball-Bezirksligist SGEH konnte das 1:1-Unentschieden beim TSV Neckartailfingen schwer einordnen. Schließlich hat die Truppe von Trainer Dieter Hiller durch das Remis den dritten Tabellenplatz an Lokalrivale VfL Kirchheim verloren. Andererseits hatten die Gastgeber um Ex-SGEH-Coach Georgios Karatailidis den Älblern das Leben lange schwer gemacht.

Anzeige

In der ersten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen, auf Tore mussten die Zuschauer dennoch nicht lange warten. Einen scharf getretenen Eckball drückte Fatih Aktas nach elf Minuten aus wenigen Metern zur Neckartailfinger Führung über die Linie. In der 16. Minute gab es nach einem Foul an Biran Darboe Elfmeter für die SGEH, doch Marc Vogelmann konnte den Versuch des Gefoulten entschärfen. Danach wurde es kurios: Vogelmann freute sich so sehr über seine Parade, dass er den Ball fallen ließ und ihn wieder aufnahm, sodass es indirekten Freistoß aus sieben Metern für die SGEH gab. Obwohl alle TSVN-Feldspieler auf der Linie standen, fand Ingo Schäfer eine Lücke und konnte zum 1:1 ausgleichen. Danach hätte die SGEH noch in Führung gehen können, doch Vogelmann entschärfte einen Kopfball von Marco Parrotta.

Nach dem Seitenwechsel waren die Gastgeber zunächst das klar bessere Team und vergaben mehrere Torchancen. Denis Köhler lief alleine auf SGEH-Keeper Florian Zapf zu, doch dieser blieb Sieger. Danach scheiterte Robin Plachy nochmals frei vor Zapf und schoss später aus zehn Metern frei stehend am Tor vorbei. Knapp 25 Minuten vor Schluss kam auch die SGEH zu Möglichkeiten. Marco Parrotta und Fabian Knöll scheiterten jedoch beide am gut reagierenden Vogelmann und als dieser doch mal von Darboe überwunden wurde, rettete ein Abwehrspieler auf der Torlinie. In der Nachspielzeit hatte die SGEH nochmals Glück, dass Bastian Nagel frei vor dem Tor den Ball nicht richtig traf und vorbeischoss.fl

TSV Neckartailfingen: Vogelmann - Wenzelburger, Aktas, Falter, Schneider (81. Glöckler) - M. Wilhelm, Krasser, Köhler (76. Nagel), Plachy, Schellander (71. Böpple) - Attorre

SGEH: Zapf - M. Weger, Kronewitter, Lenuzza, Kuhn - H. Demir, Schäfer (64. Strobel), Lude (59. Knöll), Oswald - Darboe, Parrotta

Tore: 1:0 Aktas (11.), 1:1 Schäfer (16.)

Gelbe Karten: Krasser, Wilhelm - Schäfer, Parrotta

Zuschauer: 150

Schiedsrichter: Alexander Laichinger (Ebersbach)