Lokalsport

KG steht vor Kellerduell

Ringen In Kirchheim fällt heute eine Vorentscheidung im Abstiegskampf.

Kirchheim. Vorentscheidens Kellerduell für die Ringer der Kampfgemeinschaft Kirchheim/Köngen - der Tabellenvorletzte der Landesklasse erwartet am heutigen Samstag ab 19.30 Uhr Schlusslicht TSVgg Münster II in der alten Alleenschulturnhalle.

Obwohl tabellarisch so nah beieinander, sind die Verhältnisse klar: Die KG, in elf Saisonkämpfen bisher zwei Mal siegreich, ist gegen die punktlosen Stuttgart in der Favoritenrolle. „Ein Sieg wäre auch im Hinblick auf den direkten Vergleich wichtig“, betont KG-Sprecher Frank Kiedaisch, dessen Truppe den Hinkampf mit 17:15 gewonnen hatte. Was freilich noch keiner der Kontrahenten weiß, ist die Zahl der Absteiger. Je nach Situation in den unteren Ligen könnte es einer, im schlimmsten Fall auch zwei sein. „Wir wollen die Liga auf jeden Fall halten und nächste Saison wieder Landesklasse ringen“, betont Kiedaisch.tb

Anzeige