Lokalsport

Kirchheim demonstriert Stärke

Turnen Der VfL holt sich in Pfullingen den Gesamtsieg der Nachwuchsliga des Schwäbischen Turnerbunds.

Drittbeste Einzelturnerin in Pfullingen: VfL-Talent Nele Brey.
Drittbeste Einzelturnerin in Pfullingen: VfL-Talent Nele Brey.

Pfullingen. Auch am zweiten und letzten Wettkampftag haben die Turnerinnen des VfL Kirchheim die STB-Nachwuchsliga dominiert. Mit einem komfortablem Acht-Punkte-Vorsprung sicherte sich das Team in Pfullingen den Titel vor dem TB Neckarhausen und dem TV Wetzgau.

Dabei brachte selbst die Nachricht, dass Punktegarantin Sophie Stiffel lediglich am Stufenbarren würde starten können, die Mannschaft nicht aus der Fassung. Statt fünf Turnerinnen traten am Sprung so nur vier VfL-Mädels an. Die Jüngste im Team, Laura Brändle, bekam ebenso wie Merle Halbisch, Diana Franz und Nele Brey eine Zehnerwertung. Unter Berücksichtigung einer Streichwertung erzielte der VfL die höchste Gesamt-Sprungwertung.

Am Stufenbarren legten Merle Halbisch (8,60), Nele Brey (8,50), Diana Franz (8,30) und Laura Brändle (8,00) für den VfL vor, ehe Sophie Stiffel ihren einzigen Einsatz absolvierte. Obwohl ihre neue Stufenbarrenübung noch eine Unterbrechung hatte, entlockte sie dem Kampfgericht 10,30 Punkte. Der VfL baute seine Führung mit dem höchsten Mannschaftsergebnis weiter aus.

Nach den außergewöhnlich sicheren Übungen vom ersten Wettkampftag am Schwebebalken erhoffte man sich in Pfullingen eine Wiederholung. Auch wenn es in Pfullingen nicht gelang, war der VfL mit zwei Punkten Vorsprung unangefochten das beste Team am Schwebebalken. Am Boden ließ das Quartett nichts mehr anbrennen. Nele Brey setzte als beste Bodenturnerin der Nordliga mit 11,40 Punkten das Highlight. Mithilfe von weiteren vier Zehnerwertungen setzten die Kirchheimer die Erfolgsserie fort.

Vom TV Wetzgau, dem drittplatzierten Team, kam die Siegerin des Mehrkampfes, Marlene Wollmann. Auf den Podestplätzen zwei und drei folgten Nele Brey und Merle Halbisch. Ebenfalls vorne dabei waren Laura Brändle (Fünfte) und Diana Franz (Siebte).mp

Anzeige