Lokalsport

Kirchheim und Hochdorf scheitern

Tischtennis Die Relegation um die Landesliga verläuft für die Mannschaften in der Region nicht wie gewünscht.

Symbolbild

Kirchheim. Der VfL Kirchheim IV und der TV Hochdorf haben den Aufstieg beziehungsweise den Klassenerhalt in der Tischtennis-Landesliga verpasst. Sie unterlagen in den Relegationsspielen in Neuhausen dem TSV Georgii Allianz aus Stuttgart. Kirchheim verlor mit 5:9, wobei der VfL alle Doppel abgeben musste und so gleich unter Zugzwang geriet. Im Spiel gegen den TV Hochdorf konnten zumindest Gabor Roth und Alexander Braun ein Doppel gewinnen. In den Einzeln gewannen die Kirchheimer sechs Fünfsatzspiele und blieben so lange im Rennen. Im zweiten Einzel gegen Marcel Hees verletzte sich Roth aber, sodass das Schlussdoppel kampflos an den TVH ging. Auf dessen Seite waren Ilkay Deniz und Tim Stäbler die Matchwinner. ...

Im Slipe eeggn dei etutrragtSt dhcHoorf asol eeinn eSgi hfeeninar mu ide sKlsae zu ehnt.al Dhoc cgeihl uz eningB ngngie lael oeplpD .rrlveeon Asl dnna hcua hocn iengei iEezln im ttscndasihnuesEgz ngen,gewig rwa dei itcgsohernudenV e.elgflna ersuern ieeSt bga eedrj ines tBses,e bera sda Bttla raw nhcit rehm uz eetmni frdsoHoch Wfolgnga nmri.Pan eid rseet i,st ibtlbe fzsluntehat,e dass wri dtmeortz neei tuge sSoian ielgtpes

cN ho enkparp ierevfl ied Ralieegotn nde VfL emciiKhhr .V ngeGe end VTS II gnnwea eid -MsneriaBfasglhcainktz mit :,39 osdsas genge den VTG ien hcnnienteeUsd eechirtg Dme awr rde LfV achu ah,en hdoc ovr mllea in den lpoDpne nrasgevet den iheKcnmrerhi die .rNeenv lobhwO sie ni djree irPaet in aglne nud mi lspusdeloSchp tiebers ,tthena ntmusse sei icsh ma Eend imt :97 ghslceaneg beneg dnu enieblb atidm ni red slBr.ikiegaz

nSpanngu ni hWeiimle

Bei red lganteRieo dre eBlezslekasriipnkss tetha se eveil Aseagbn ebegeg.n oS dnaenf in edr rlshoinpedLlcahat sde VTS eWmlehii urn ezwi ngeenugengB as.ttt rDe SV ebNran III hscreiet cihs dne lnhrtlsKaeeas ni red Beizil,ksgar in dem re end TuSVG lkar dun utlidhce tmi :91 chna euHas cst.ehick

nrna S epdne hcantem se red CTT NgnniWet-gnoeznelil II dnu erd VTS nhaahnesrc,uS ide um end gseufiAt ni edi eiaessBlkszrk Nahc nmiee nucngiesgeeahl trtaS etegir der CTT cudrh reid :47 in oDhc arladH ldierF nud liU newengan irhe Enizle ndu auhc sad pDolep imt :1.3 Da es rztot dse desseEnrgbinse ovn :88 eink miseR egben eknt,on tmesusn eid nwrede. dUn iehr etnaht eid erNotngiz imt 323:3 kpnpa ide eaNs Mnr&o;sbvx.npa nolB