Lokalsport

Kirchheimer Kicker auf dem Podium

Filderstadt. Fußball-Bezirksligist VfL Kirchheim hat beim Hallenturnier um den Filder-Extra-Cup des TSV Bernhausen überraschend den dritten Platz belegt. Das Team um Alexander Schweiger, Andreas Elsässer, Oliver Klingler, Patrick Deuschle, ­Lucca Ruoff, Markus Großhans, David Srša, Marco de Oliveira, Timo Webinger und Lukas Kicherer bezwang im „kleinen Finale“ den TSV RSK Esslingen 3:1.

Zuvor war der VfL Erster des Qualifikationsturniers geworden und hatte sich bis ins Halbfinale gekämpft. Dort mussten sich die Teckstädter mit 0:4 Verbandsligist Calcio Leinfelden-Echterdingen geschlagen geben, der das Turnier später per 4:3-Finalsieg über die SG Reutlingen gewann.

Bemerkenswert aus VfL-Sicht die Leistung zweier Eigengewächse: Kirchheims Keeper Alexander Schweiger wurde zum besten Torhüter des Turniers gewählt, während Stürmer Lukas Kicherer mit acht Treffern einer der erfolgreichsten Torschützen war.

Von all dem erfuhr Spielertrainer Markus Schweizer im Skiurlaub in Südtirol, wo er übrigens nicht nur auf der Piste erfolgreich war: Der 31-Jährige machte seiner Freundin Marcia in der Silvesternacht einen Heiratsantrag.tb

Anzeige