Lokalsport

Kirchheims beste Tennisspielerin vor dem Comeback

Anna Gabric. Foto: privat
Anna Gabric. Foto: privat

Stuttgart. Nach einem halben Jahr Zwangspause, bedingt durch eine Hüftverletzung, gibt Kirchheims beste Tennisspielerin, Anna Gabric, an diesem Wochenende ihr Comeback. Die Nummer 616 der Welt- und 29. der deutschen Rangliste startet im Dress des TEC Waldau mit zwei Auswärtsspielen am heutigen Freitag bei der TK BW Aachen und am Sonntag beim TC Bredeney Essen in die Bundesliga. Das erste Heimspiel steigt am 17. Mai gegen den TC BW Dresden Blasewitz. „Ich fühle mich wieder fit“, sagt die ehemalige deutsche U18-Hallenmeisterin, die am 20. Mai 21 Jahre alt wird.

Gabric, Mitglied des Porsche-Talent-Teams, bestritt ihr letztes Turnier im November im englischen Shrewsbury. Inzwischen trainiert sie wieder regelmäßig auf den Plätzen unterm Fernsehturm oder im DTB-Stützpunkt Stammheim. Im Vorjahr war sie mit Waldau Bundesliga-Dritte. „Eine Wiederholung dieses Ergebnisses würde ich ganz schnell unterschreiben“, meint Vereinspräsident Christoph von Eynatten. Topspielerinnen des TEC sind Anna-Lena Friedsam (DTB 4) und Mona Barthel (DTB 7), die kürzlich das Doppelturnier beim Porsche Grand Prix gewannen.ks


Anzeige