Lokalsport

Kirchheims Kicker vor Formtest gegen Frickenhausen

Fußball Am Mittwoch gastiert der VfL beim Landesligisten im Neuffener Tal.

Nagelprobe im Neuffener Tal: Der VfL gastiert am Mittwoch in Frickenhausen. Foto: Markus Brändli

In seinem vierten Vorbereitungsspiel gastiert Fußball-Bezirksligist VfL Kirchheim am heutigen Mittwoch ab 19 Uhr beim FC Frickenhausen. Gegen den Landesligisten erwartet VfL-Coach Armin Ohran („Das ist eine Aufgabe, die wir so bisher noch nicht hatten“), dass seine Mannschaft im Vergleich zu den letzten Testspielen weniger Ballbesitz haben wird. Laut Ohran aber kein Problem, denn in den vergangenen Wochen sei in das Kirchheimer Spiel viel mehr Stabilität gekommen. „Das Spiel gegen den Ball klappt schon recht gut“, sagt der VfL-Coach.
Mit Max Pradler, der aus dem Urlaub zurückgekehrt ist, und ­Salih Egrlic, der im letzten Test wegen Fieber gefehlt hatte, kann der Kirchheimer Trainer gegen Frickenhausen wieder auf zwei Neuzugänge zurückgreifen. Ein Fragezeichen steht allerdings noch hinter dem Einsatz von ­Niklas Naujoks, der wegen einer Zerrung im letzten Spiel ebenfalls aussetzen musste.
Die gastgebenden Frickenhausener haben in ihren vier bisherigen Testspielen immer überzeugen können. Es gab lediglich eine 0:4-Niederlage gegen den Ober­ligisten SSV Reutlingen. kdl


Anzeige