Lokalsport

Klassenerhalt ist greifbar

Basketball VfL-Zweite landet Sieg im Kampf um Bezirksligaverbleib.

Kirchheim. Zwei Spieltage vor Schluss der Bezirksliga Ost hat die Zweite der VfL-Basketballer mit dem 76:57 gegen die BG Bodensee einen Riesenschritt zum Klassenverbleib getan.

Drei persönliche Leistungen waren dafür maßgeblich. Zum einen die Treffsicherheit von Regionalligaspieler Tim Auerbach, der sieben Dreier einnetzte und mit 27 Punkten insgesamt seinen Saisonschnitt auf 19,7 Punkte anhob. Zum anderen die wiedergewonnene Sicherheit von Center Cveti Bozic, dessen 22 Punkte unter dem Korb von den Gästen nicht zu verhindern waren, obwohl Bozic kein einziges Mal an die Freiwurflinie durfte. Und zum dritten das lang ersehnte Comeback von Marco Wanzke nach seinem Neuseeland-Trip - obwohl er nach seiner Rückkehr kein einziges Mal trainieren konnte.

Als Tabellenvierter hat der VfL nun bei 8:8-Siegen vier Punkte Vorsprung auf ein Quintett, das vor Absteiger Wiblingen (2:14) gegen den Abstieg kämpft: Elchingen, Metzingen (beide 6:9), Laupheim, die BG Bodensee und Ehingen (alle 6:10) wittern noch ihre Chance. Der VfL sollte aber mit einem Sieg aus den letzten beiden Spielen noch den einen nötigen Sieg zustande bringen.ut

VfL Kirchheim: Auerbach (27/7), C. Bozic (22), Z. Bozic (2), Fischer (4), Laar, Lowski (2), Reza (1), Sengül (6/1), K. Wanzke, M. Wanzke (12/2)

Anzeige