Lokalsport

Klassensieg für Herrmanns rund um Calw

Calw. Bei der 34. ADAC-Gerhard-Mitter-Gedächtnisrallye rund um Calw haben die Notzinger Rallyefahrer Frank und Inge Herrmann mit ihrem Mitsubishi Lancer EVO 9 in der Gruppe F/Klasse F3A nach rund 150 Gesamtstrecken-Kilometern und sechs Wertungsprüfungen den Klassenieg eingefahren.

In die rund 150 Kilometer Streckenlänge der Gerhard-Mitter-Gedächtnisrallye bauten die Calwer Veranstalter, die diese Veranstaltung als Rallye 35 ausschrieben und die Wertungen für nationale Meisterschaften und Sportabzeichen zuließen, zwei Sprintprüfungen und einen Rundkurs ein, die von den rund 60 Teams jeweils zwei Mal durchfahren werden mussten. Die Fahrzeiten der sechs Wertungsprüfungen konnten sich sehen lassen und bescherten den Notzingern den F3A-Klassensieg, der in der Gesamtwertung dem siebten Rang mit 52,6 Sekunden Rückstand auf die Sieger Köhler/Hägele in einem BMW Compact M3 entsprach.

In zwei Wochen steht die Teilnahme an der ADAC-Rallye-35-Kohle-&-Stahl im saarländischen Wolferweseiler auf dem Terminplan des Notzinger Rallye-Paares.pm

Anzeige