Lokalsport

Klosterwiesel mit Achtungserfolg beim Maultaschen-Cup

Frisbee Die Ultimate-Spieler des SVL Kirchheim belegen beim Turnierhöhepunkt in Tübingen Platz zwei.

Die Kirchheimer Klosterwiesel überzeugen mit variantenreichen Wurftechniken.
Die Kirchheimer Klosterwiesel überzeugen mit variantenreichen Wurftechniken.

Tübingen. Die Ultimate Frisbee Mannschaft des SVL Kirchheim ist in Tübingen beim süddeutschen Turnierhöhepunkt, dem sogenannten Maultaschen-Cup, angetreten und konnte sich gegen elf Teams durchsetzen. Lediglich gegenüber den Hohenheimer „Pulldoggs“ mussten sich die Klosterwiesel als Turnier-Neuling im Finale geschlagen geben.

Mit intensiven Trainingseinheiten hatten sich die Kirchheimer auf das Event vorbereitet. Taktik- und Konditionseinheiten zahlten sich aus. Die Mannschaften aus Konstanz, Tübingen, Jena (Viertelfinale) und München (Halbfinale) lobten die starke Leistung der Klosterwiesel. „Was die Kirchheimer Mannschaft in den letzten Jahren für eine Leistungssteigerung erreichen konnte, ist beeindruckend“, so der Teamkapitän der im Halbfinale besiegten Mannschaft aus München. Neben klassischen Spielzügen und Verteidigungstaktiken trugen auch die Wurffertigkeiten der Kirchheimer zur Leistung bei. Von Pässen über die Länge des gesamten Fußballfeldes, schnellen, kurzen Würfen um die Gegenspieler herum bis zu über dem Kopf abgeworfenen Würfen reicht das Repertoire der Klosterwiesel. Der Finaleinzug bei diesem Turnier stellt den bisher größten sportlichen Erfolg dar. Anne Kunzendorf


Die Kirchheimer Klosterwiesel überzeugen mit variantenreichen Wurftechniken.Foto: Dominik Ryn
Die Kirchheimer Klosterwiesel überzeugen mit variantenreichen Wurftechniken.Foto: Dominik Ryn

Die Kirchheimer Klosterwiesel

Im Frühjahr 2015 flogen die ersten Ultimate-Scheiben durch die Konrad-Widerholt-Sporthalle, kurze Zeit später über die Klosterwiese. Unter der Leitung von Philipp Hans begann das erste Ultimate-Frisbeetraining des SVL Kirchheim. Im Jahr 2017 nahmen die „Klosterwiesel“ zum ersten Mal an einem Turnier teil. Seither erhält das Team stetig Zuwachs und umfasst mittlerweile rund 20 aktive Spieler unterschiedlichsten Alters. Seit 2018 nehmen die Klosterwiesel am deutschen Ultimate-Ligabetrieb teil. Die Mannschaft trainiert aktuell immer mittwochs, 18.30 Uhr, auf dem Sportgelände in Jesingen. Sportbegeisterte Neueinsteiger ab 15 Jahre sind jederzeit willkommen.aku

Anzeige