Lokalsport

Knapp 220 Teilnehmer beim Gedächtnisrennen

Trauriger Anlass Rund 220 Läufer und Läuferinnen ab der Altersklasse U 14 waren nach Mellau gekommen, um den Anfang September 2005 bei einem Seilbahnunglück in Sölden tödlich verunglückten sechs Skirennläufern und Trainern aus dem Skibezirk Schwarzwald zu gedenken. Großer Aufwand Der Schwäbische Skiverband als alljährlicher Ausrichter hatte in Mellau ein Riesenpensum zu absolvieren. Neben den vier Einzelrennen und einem Parallelslalom wurden auch die schwäbischen Meisterschaften im Slalom für Jugend und Aktive nachgeholt, die Ende Januar in Bernau wegen schlechter Bedingungen nicht hatten ausgefahren werden können.mm

Anzeige